PM Nachrichten Detail

09.01.2018

„Krankenhaus statt Fabrik – was sich für Patienten und Beschäftigte verbessern muss“.

MdB Harald Weinbergs (Die Linke), der als krankenhauspolitischer Sprecher seiner Partei/Fraktion zunächst dein einführenden Vortrag halten wird.

Das Klinikum Erding ist in aller Munde: Kreißsaal geschlossen und wiedereröffnet! Das Defizit steigt! Der Vorstand entmachtet? Wohin geht die Reise? Deshalb lädt die ÖDP Erding MdB Harald Weinberg zu Vortrag und Diskussion am Dienstag, den 09.01.2018, ab 19.30 Uhr, in das Restaurant am Schwimmbad, Am Stadion 12.

Wir werden über die verschiedenen Krisen vieler Krankenhäuser diskutieren und dabei sowohl „hausgemachte“ Proble identifizieren wie auch bundes- und landespolitische Rahmenbedingungen, die für Schieflagen und Personalmangel der Kliniken in unserer Region verantwortlich gemacht werden können.

Der krankenhauspolitische Sprecher der Linken im Bundestag, MdB Harald Weinberg, hat gemeinsam mit Ärzten und Pflegekräften aus medizinischer und ökonomischer Sicht die Studie „Krankenhaus statt Fabrik“ erarbeitet. Dort werden die Auswirkungen des Finanzierungssystems im deutschen Gesundheitswesen untersucht.

Erörtert werden auch die Folgen von Fallpauschalen für die Arbeitsbedingungen in Krankenhäusern, die Situation der Patienten und die Haushalte der kommunalen Träger.