Agrarwende jetzt - was läuft falsch in der Landwirtschaft?

Startdatum:

19.04.18

Startzeit:

19:30 Uhr

Ort: 

Gasthaus in Weibhausen

Terminbeschreibung

Agnes Becker, stellv. Landesvorsitzende spricht zum Themenkomplex Industrielle Landwirtschaft - Einsatz von Antibiotika und multiresistente Keime:

Agrarwende jetzt - was läuft falsch in der Landwirtschaft?

am Donnerstag, den 19. April 2018

um 19.30 Uhr

im Gasthaus in Weibhausen
(Traunsteinerstr. 21, 83379 Wonneberg)

Alle Interessierten sind zu diesem informativen und hochaktuellen Vortrag herzlich eingeladen!

Antibiotikaresistente Keime und Nitrat im Trinkwasser, Glyphosat in der Muttermilch, Salmonellen in den Eiern, Artensterben, Tierleid – es scheint immer unappetitlicher zu werden. Und die Schuldigen stehen auch schon fest: die Bauern. Doch dieses pauschale Urteil wollen die ÖDP Berchtesgadener Land und Traunstein so nicht gelten lassen, sie wollen vor allem die politischen Ursachen und Fehlentscheidungen aufzeigen. Dazu haben sie die stellv. ÖDP-Landesvorsitzende Agnes Becker aus dem Landkreis Passau, gelernte Tierärztin und Nebenerwerbslandwirtin, zu einem Vortrag eingeladen, bei dem auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen sind.

„Gerade bei uns in der Ökomodellregion gibt es so viele engagierte Bäuerinnen und Bauern, die eine gute Arbeit leisten. Doch die großpolitischen Rahmenbedingungen für bäuerlich arbeitende Familienbetriebe sind eine Katastrophe! Seit Jahrzehnten ist die einhellige Botschaft von Bauernverband und CSU an die Landwirte: Wachst oder Weicht! Aber wenn einer wächst, müssen andere weichen. Die Folge ist ein gigantisches Höfesterben wie es Bayern noch nicht erlebt hat. Die übriggebliebenen Bauern werden zu immer mehr Leistung um jeden Preis gezwungen, sollen für den Weltmarkt produzieren, immer größere Höfe bewirtschaften und billigst arbeiten. Diese Entwicklung hin zu einer industriellen Landwirtschaft hat viele furchtbare Folgen, auch für die Bauern selbst“, so die ÖDP- Verantwortlichen.

Über die Folgen einer industriell betriebenen Landwirtschaft für Wasser, Böden, Tiere und nicht zuletzt für uns Menschen wird Agnes Becker sprechen. Ein besonderes Augenmerk wird die Tierärztin dabei auf die immer größer werdende Gefahr für uns Menschen durch multiresistente Keime legen. Die Charite Berlin veröffentlichte 2015 dazu eine Studie und prognostizierte bald mehr Tote durch resistente Keime als durch Krebs.