Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Vortrag 4.8. in Germering: Gemeinwohl-Ökonomie als zukunftsfähiges Wirtschaftsmodell

Am Mittwoch, den 4. August 2021, lädt der Kreisverband Fürstenfeldbruck der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) alle Interessierten herzlich ein zu einem Vortrag zum Thema „Gemeinwohlökonomie“.

Gerald Morgner, Unternehmer und Gemeinwohl-Berater, wird ab 19:30 Uhr in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche in Germering die Grundlagen dieses zukunftsfähigen Wirtschaftsmodells darstellen und steht im Anschluss auch gerne für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei, Voranmeldung wird erbeten unter info@oedp-ffb.de.

Ist unsere Wirtschaft noch zu retten? Wie sieht ein nachhaltiges Wirtschaftssystem aus? Und wie können wir wirtschaftliche Entscheidungen systematisch in Einklang bringen mit Grundwerten wie Nachhaltigkeit, Klimaneutralität, Gerechtigkeit oder Menschenwürde? In diesem interaktiven Vortrag wird die Gemeinwohl-Ökonomie nicht nur als theoretisches Modell für eine nachhaltige Zukunft vorgestellt, sondern auch anhand praktischer Beispiele deren Umsetzung erläutert. Im Mittelpunkt wird hierbei die ganzheitliche Gemeinwohl-Bilanz stehen, anhand derer Unternehmen ihre wirtschaftliche Tätigkeit beleuchten. Nachhaltiges Wirtschaften wird somit bewertbar und kann entsprechend gefördert werden. Hierdurch bringt die Gemeinwohl-Ökonomie Wirtschaft, Umwelt und das Wohl der Gemeinschaft in Einklang.

Der Vortrag richtet sich an jeden, der sich für Nachhaltigkeit in- teressiert, ob in der Wirtschaft, in den Kommunen oder bei sich zu Hause.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Susanne Tannenberger susanne.tannenberger@oedp.de
0162 - 61 06 134