Schatzkiste statt Elektroschrott

ÖDP sammelt Althandys für den Recycling-Kreislauf

Verhelfen sie Ihren alten Handys zu neuem Leben!

 

Endlich wieder Platz in der Schublade: Viele haben die Zeit während der letzten Wochen auch mal zum Aufräumen und Entrümpeln genutzt. Dabei dürften auch etliche nicht mehr genutzte Handys und Tablets aufgetaucht sein. 128 Mio. solcher Altgeräte schlummern in deutschen Haushalten, schätzt die Telekom. Jedes Jahr werden über 35 Mio. neue Geräte verkauft und die alten verschwinden in Schubladen o.ä. Dabei sind dies wahre Schatzkisten, bei denen eine Weiterverwendung sehr viel Sinn macht.

Das hat sich auch Andi Reichel vom ÖDP-Kreisverband gedacht und unter den Mitgliedern für die Handyaktion-Bayern geworben. So beteiligen sich im Landkreis etliche Mitglieder als Sammelstellen (siehe extra Kasten), bei denen Sie Altgeräte ab sofort abgeben können.

Die ÖDP-Aktion läuft bis Ende Juli.

Handys und Tablets enthalten wertvolle Metalle wie Gold, Silber oder Platin, deren Abbau in anderen Regionen der Erde oft mit großen Problemen für Menschen und Umwelt verbunden ist. Umso wichtiger ist es, dass Mobiltelefone lange genutzt werden und anschließend nicht in der Schublade verschwinden, sondern recycelt werden. So können Rohstoffe zurückgewonnen werden und auch der illegale Export von Elektroschrott in Länder des Südens wird vermieden.

Bei der hier genannten Handyaktion-Bayern werden alle gesammelten Handys über einen zertifizierten Partner der Telekom fachgerecht recycelt oder, wenn sie noch verwendbar sind, nach einer professionellen Datenlöschung weiter verwendet. Auf Nummer sicher geht man beim Datenschutz, indem vor Abgabe des Handys möglichst alle persönlichen Daten gelöscht und die SIM- und andere Speicherkarten entfernt werden.

Der Erlös aus dem Handy-Recycling kommt Bildungsprojekten über  Mission EineWelt und dem Eine Welt Netzwerk Bayern in Liberia, El Salvador und Bayern zugute.

Weitere Informationen rund um Rohstoffabbau, Produktion und Entsorgung von Mobiltelefonen und zur Handy-Sammelaktion finden Sie auf www.handyaktion-bayern.de

Für den ÖDP Kreisverband WM-SOG

Andi Reichel - Kirchplatz 7 - 82386 Oberhausen - Tel. 08802-8756

Unsere Mitgliedern sammeln die alten Handys und tablets und leiten sie weiter zur fachgerechten Verwertung bei teqcycle, einem Partnerbetrieb der Telekom.

Dieser versichert unter https://www.handysammelcenter.de/sicherheit/:

WIR ARBEITEN NACH GEPRÜFTEN STANDARDS

Prozess- und Datensicherheit stehen für uns an erster Stelle. Mit der Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb garantiert Teqcycle höchst mögliche Sicherheitsstandards bei der Datenlöschung. Eine 100%ige Transparenz gegenüber unseren Kunden in der gesamten Prozesskette und die Einhaltung aller gesetzlichen Regelungen und Vorschriften national und international sind für uns selbstverständlich. Dafür wurden wir ausgezeichnet!

Zusammen mit der Telekom Deutschland hat Teqcycle einen sicheren Prozess zur Rücknahme von gebrauchten Handys und Smartphones entwickelt.

Nachdem Ihr ausgedientes Smartphone einen DEKRA überwachten Datenlöschprozess durchlaufen hat, schenken wir ihm ein zweites Leben. Dieses Überwachungszertifikat bestätigt uns eine besondere Sorgfalt und hohe Standards im Umgang mit den Daten, die auf den gebrauchten Geräten gespeichert sind.

Kann Ihr Handy aufgrund von Defekten oder seines Alters nicht wiederverwendet oder repariert werden, wird es fach- und umweltgerecht in Europa recycelt. So stellen wir sicher, dass wertvolle Rohstoffe zurück in den Wirtschaftskreislauf gelangen und unsere natürlichen Ressourcen geschont werden.“

 

 

Hier können Sie Ihre alten Handys, tablets, zugehörige Ladegeräte und Kopfhörer abgeben:

Ort

Name

Straße

82362 Weilheim

Katja Sala

Giesingerstr. 9

82386 Huglfing

Sabine Brenner, Wohnharmonie

Hauptstrasse 1

82386 Huglfing

Marion Gnadl
Grafik-Design

Kirchtalstraße 12

86971 Peiting

Norbert Bleichner
ammer-lech versicherungsmakler GmbH

Bachstr. 12 
(Rückgebäude)

Peißenberg

Ludwig Witzcak, Physiotherapie

Bachstraße 90

Peißenberg

Rosi Huitter

Robert-Koch-Str. 33

86972 Schwabniederhofen

Christiane Goldmann

Oberdorfstraße 3 b

86987 Schwabsoien

Gabriele Jocher

Am Kellerberg 15

82399 Raisting

Maiken Winter

Bahnhofstr. 12

82389 Böbing

Sabine Mühlbauer, Heilpraktikerin

Kirchstr. 20

82436 Eglfing

Michaela Schönbach

Moosbrunnen 2

82398 Polling

Hans Hager
Buchführung und Beratung

Ammerbergweg 25

82386 Oberhausen

Agi Edenhofer, Hofladen beim Hias

Kirchplatz 4

Unabhängig von der ÖDP  beteiligt sich an der Sammelaktion:

86956 Schongau

Weltladen Schongau
Elke Schaur

Lechtorstraße 11

 


Die ÖDP Oberbayern verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen